Kriegsdorf, unser Dorf | Mundart
Drucken E-Mail

Liebe Landsleute und Besucher dieser Seite!

 

Die Mundart zu bewahren und zu pflegen hätten wir, der Vorstand der HOG, uns gerne zum Ziel gesetzt; leider ist es aber so, dass nur eine Sprache, die auch gesprochen wird, erhalten bleibt. Bei unserer einmaligen Mundart ist es so - wie bei anderen Dialekten auch - sie wird immer weniger gesprochen und verstanden, ein Grund ist sicherlich die Auflösung der Kriegsdorfer Dorfgemeinschaft. Wir möchten mit Ihrer Hilfe, so gut es geht, unseren einmaligen altdeutschen, alemannischen Dialekt an die Jugend bzw. zukünftige Generation weitergeben.


Liebe Leser, helfen Sie uns, unsere Muttersprache, die ausschließlich  in Kriegsdorf gesprochen wurde, zu bewahren, zu konservieren. Schreiben Sie, schicken Sie uns Erzählungen, Märchen, Anekdoten, Zeitzeugenberichte, Redensarten, Spruchweisheiten usw. in unserer Muttersprache.


Für Besucher, die diesen Dialekt nicht verstehen, haben wir einen Sprachführer/ein Wörterbuch bereitgestellt. Dieser einmalige Schatz wurde von unserem Landsmann, Pfarrer Weniger und anderen bereits vor Jahrzehnten erarbeitet.

 

Zum Schluss: Ein kluger Mann hat mal gesagt: „Wenn die Mundart stirbt, würde mit ihr ein großes Stück Heimat verloren gehen. Und wie arm wären wir ohne Heimat.Wir sind stolz auf unsere Herkunft. Wer sich seiner Herkunft schämt, hat keine Zukunft.“

 


In diesem Sinne,
das Redaktionskomitee

 

 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 19. März 2010 um 21:37 Uhr